L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Verschiedenes

Von A wie Asselbo Avatar bis P wie Populismus

Es gibt einen ersten Trailer zu Avatar 2. Wir freuen uns.
Eine späte, dafür umso interessantere Rezension des Filmes gibt es hier.

Man kann es kaum glauben: London weist israelische Diplomaten aus. In dubio pro reo? Pustekuchen.

Überhaupt, Syrien rät der P.A. keine Verhandlungen mit Israel zu führen. Was irgendwie auch nicht Barrys Stärke zu sein scheint. Immerhin ein als-ob.
Auch: Ein Staat am Pranger

Das Zitat der Woche kommt vom luxemburgischen Außenminister, der, oh Überraschung, wieder mal Israel verdammt. Und diesmal sogar für die ganzen Eu-Länder spricht, welche, „mit einer Stimme reden“. Soso.

Fir mech op jiddefalls sinn Deklaratioune wéi „Mir bauen zu Jerusalem wéi mer zu Tel Aviv bauen“ vum Premier Netanjahu, déi sinn eigentlech schwéier ze verstoen, d’ass gewosst, dass Jerusalem net Tel Aviv ass, an datt, wann een zu Jerusalem ausbaut, da verstéisst een géint internationalt Recht. Mä ech mengen awer, datt de Message vu Bréissel eng ganz klor ass, do sinn di 27 a schwätzen aus engem Mond, dass se wierklech Israel soen, huerlt die Chance do, profitéiert vun där Chance, an maat och daat elo, waat och d’Amerikaner, d’Europäer an och de secrétaire générale vun de Nations Unies mat de Russen zesummen soen, wann ech gelifft, setzt ierch un en Dech, an maat, datt der rem ukommt, et ass am Interet vun Israel, et ass am Interet vun de Palestinenser. (22. März audio RTL)

Ja, Tel Aviv ist nicht Jerusalem, ganz scharfsinnig erkannt. Dennoch fällt es auf, dass, je mehr Zugeständnisse Israel macht, desto mehr wächst die internationale Kritik, bis hin zu diplomatisch verpackten Boykottdrohungen:

Dir wesst, datt d’europäesch Unioun och d’Verteedegung vun de Menschereschter ganz uerven op hirem Fändel stoen huert, daat ass eng schwiereg Aufgab emmer an der Rechtspolitik, mä et muss een klor soen, datt et e Menscherecht ass fir därfen an engem Land ze lierwen, waat klor a secher Grenzen huert, waat e souveränt Land ass, daat huert Israel, daat muss Palestina nach kréien. An ech well lo net direkt eng Relatioun machen teschend der Economie an de Menscherechter, daat ass selbstverständlich, et muss een awer och par rapport zu Israel kann een net einfach emmer à l’ordre du jour iwwergoen, wann et drem geet fir wierklech di fundamental Menscherechter, di d’Palestinenser och brauchen, datt een daat och muss matt op den gemeinsamen Nenner bréngen. (22. März audio RTL)

Die markierte Stelle in Deutsch: „Und ich möchte jetzt nicht eine direkte Verbindung machen zwischen der Wirtschaft und den Menschenrechten, (…) man muss aber auch gegenüber Israel nicht einfach immer zur Tagesordnung übergehen.“
Interessante Umschreibung. Müssen wir also in Zukunft z.B. auf den USB-Stick verzichten, weil es Einigen grad in den Kram passt?

Gaza-Stimmen für den Frieden.


(h/t heplev)

The Gaza Siege Myth.

Auch anderenorts wird gesponnen, so soll an ausgewählten Plätzen in LA nicht einmal mehr im Freien geraucht werden dürfen.

Andere wollen auch, doch der französische Conseil d’Etat gibt den Rat Burkas nun doch nicht zu verbieten. Recht so, Kleidung ist Privatsache und ein Verbot träfe eh die Falschen.

Wenn es die einzelnen Länder ökonomisch nicht fertig bringen, wie soll es dann die EU regeln? Zumal bestimmt wieder dieselben Nasen beim EU-Geldtopf stehen werden?

Populismus und FDP: Mehr noch als Westerwelles Worte sind die Reaktionen darauf billigster Populismus. Gabriel blabla fundamentalistisch, blabla Die Linke blabla gleiches Horn bla. Politik Anno 2010.

Apropos Die Linke. Und wo wir schon dabei sind….

Die Clips der Woche kommen heute von Dan le Sac vs Scroobius Pip welche Ende der Woche hier in Luxemburg auftreten werden.

Advertisements

März 29, 2010 - Posted by | Allgemeines, Israel, Kurioses, Lesestoff, Pluralismus | , ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: