L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Ein paar Gedanken zu Thüringen

Mal eins ganz populistisch vorneweg: Die Katastrophe Rot-Rot-Grün braucht kein Liberaler! Man sieht gerade wieder in Berlin, was dort für ein planwirtschaftlicher Unsinn auf dem Wohnungsmarkt umgesetzt wird. Die „Interventionsspirale“ (Ludwig von Mises) dreht auf Hochtouren. Union und FDP sollten diese falsche Wirtschaftspolitik nicht noch unterstützen.

Weiterlesen

Februar 5, 2020 Posted by | Allgemeines, Deutschland | , , , , , , , , | 5 Kommentare

Bailout der Griechen und Wahlpleite in NRW

Zur Zeite trete ich bekanntlich hier ein wenig kürzer (u.a. übrigens weil ich Atlas Shrugged endlich im Original lese, aber auch sonst genug andere Dinge im Kopf habe.) Zu zwei gerade aktuellen und wichtigen Themen würde ich mich jedoch gerne kurz äussern, zumal sie durchaus nicht zusammenhanglos sind. Nämlich zum Bailout Griechenlands und zu den gestrigen Landtagswahlen in NRW, die leider so endeten wie Mitblogger glory60 es befürchtet hatte, mit dem Verlust der schwarz-gelben Bundesratsmehrheit.

Weiterlesen

Mai 10, 2010 Posted by | Deutschland, Griechenland, Klassischer Liberalismus, Wirtschaft | , , , , , , , | 63 Kommentare

Außendarstellung: mangelhaft. Wie Union und FDP daran arbeiten, ihre Bundesratsmehrheit zu verlieren.

Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 9. Mai dieses Jahres ist nicht irgendeine Landtagswahl. Eine Fortsetzung der Regierungskoalition aus CDU und FDP würde den Parteien der Bundesregierung nicht nur kurzfristig, sondern zumindest bis zum Ende der Legislaturperiode im Jahr 2013 die Mehrheit im Bundesrat sichern. Spätestens seit ihrem Amtsantritt im Oktober 2009 wird man aber das Gefühl nicht los, die Regierung versuche alles, diese historische Chance zu verspielen. Weiterlesen

April 20, 2010 Posted by | Allgemeines, Deutschland | , , | 6 Kommentare