L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Tödliche Entwicklungshilfe?

An diesem Wochenende war ich erst mit einem Kumpel auf einem recht interessanten Workshop in Igel von Suni e.V. über Südafrika und Namibia, wo ich viel hinzulernen durfte und nun stieß ich doch gleich mal auf diese Fragestunde mit der sambischen Ökonomin Dambisa Moyo, die staatliche(!) Entwicklungshilfe arg kritisiert und damit in die gleiche Kerbe schlägt wie vor nicht allzulanger Zeit bereits der die Dinge wunderbar auf den Punkt bringende Themba Sono.

Ebenfalls recht interessant ist ein Artikel von SpOn zum Handymarkt in Kenia, dessen rasante Entwicklung bereits vor Jahren dem Liberalen Institut in Zürich auffiel.

Januar 18, 2010 Posted by | Afrika, Klassischer Liberalismus, Video, Wirtschaft | , , | 27 Kommentare