L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Zu Fragen der Homo-Ehe, der verschiedenen Lebensformen und der Regenbogenfamilie

Letzte Woche veröffentlichte Bloggerkollege Fernand Kartheiser, seines Zeichen erzkonservativer Abgeordneter des ADR und der in Luxemburg bekannteste Gegner der „Homo-Ehe“ und vor allem der Adoption von Kindern durch Homosexuelle, eine Kritik an der von der Piratenpartei angestrebten „zeitgemässen Geschlechter- und Familienpolitik“. Vier Tage später bezeichnete er die Grünen als „Partei ohne Herz und Gewissen“ wegen deren Argumentation zur Verteidigung der „Homo-Adoption“.

Ich habe nicht vor, Grüne und Piraten hier nun groß zu verteidigen, aber ich würde gerne ein paar Worte aus meiner eigenen liberalen Sicht zum Thema „Homo-Ehe“ und „Regenbogenfamilien“ sagen und vor allem zu Kartheisers Argumenten dagegen.

Weiterlesen

Februar 9, 2013 Posted by | Offene Gesellschaft | , , | 9 Kommentare