L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Make Lëtzebuergesch great again

Kürzlich schlug eine Petition hier in Luxemburg hohe Wellen. Mit Erfolg, innerhalb kurzer Zeit unterschrieben über 10.000 Menschen das Begehr. Darin wird gefordert die “Lëtzebuerger Sprooch als 1. Amtssprooch an Nationalsprooch gesetzlech fir all Awunner zu Lëtzebuerg festzeleeën.“ Das Anliegen ist nicht neu und in einem gewissen Rahmen gerechtfertigt, ja sogar wichtig. Dennoch würde ich meinen Namen niemals drunter setzen.

Weiterlesen

September 19, 2016 Posted by | Luxemburg, Neues aus Luxemburg, Offene Gesellschaft, Patriotismus, Pluralismus | , , | 1 Kommentar

Neue Delegitimationskampagne gegen Israel: eine Petition für den Ausschluß des Judenstaates von den Olympischen Spielen.

Gestern machte mich ein überzeugter Unterzeichner derselben auf diese schamlose Petition aufmerksam, die dazu aufruft, Israel von den Olympischen Spielen 2012 in London auszuschliessen.

Ich bin zutiefst entsetzt, entrüstet, traurig und wütend zugleich über soviel Ungerechtigkeit. Auch wenn es in einer Demokratie freilich gestattet ist, eine solche Petition ins Leben zu rufen, komme ich nicht drum herum, ebenfalls von meinem Recht auf Meinungsfreiheit Gebrauch zu machen und diese Petition als das zu bezeichnen, was sie zweifellos ist: ein weiterer Mosaikstein in der weltweiten Delegitimations- und Dämonisierungskampagne gegen den jüdischen Staat.

Weiterlesen

September 3, 2011 Posted by | Israel | , , , , | 20 Kommentare

Abortion is Pro-Life

Unter dem obigen Titel ist folgende Homepage zu ergoogeln. Dabei wird sich aus objektivistischer Sicht mit dem Thema Abtreibung auseinandergesetzt. Die Argumente Peikoffs kann ich mehr oder weniger voll unterschreiben. Zwar hat ein Embryo eine eigene DNA, aber er ist nichtsdestotrotz bis zur Geburt Teil des Körpers der Frau und somit kein eigenständiges, menschliches Wesen, sondern ein in Symbiose mit der Mutter lebender, heranwachsender neuer Organismus, der zum vollständigen, menschlichen Lebewesen erst noch werden wird, dies aber auch nur mit der Erlaubnis der Mutter zu tun vermag.

Weiterlesen

März 27, 2010 Posted by | Neues aus Luxemburg, Objektivismus | , , | 9 Kommentare