L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Bürgerfreundliche Öffnungszeiten

Als Liberaler bin ich der Meinung, dass Geschäftsboutiquen, Supermärkte und andere Einkaufsläden das Recht haben sollten, ihre Öffnungszeiten weitestgehend selber festzulegen. Der Staat bzw. die Gemeinden sollten einen minimalen Ordnungsrahmen festlegen (bspw. um die Nachtruhe in Wohngegenden zu gewährleisten), der Rest sollte allein der freie Markt (auf dem selbstverständlich auch Betriebsräte und Gewerkschaften als Interessensorganisationen agieren dürfen) über Verträge regeln.

Weiterlesen

Juli 5, 2011 Posted by | Luxemburg | , | 4 Kommentare