L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Der Fisch stinkt vom Kopf her…

… und der Kopf, das ist in Luxemburg Jean-Claude Juncker. Das sage ich jetzt mal ganz bös polemisch, aber die letzten Tage und Wochen haben mich schon sehr erzürnt.

Wohl niemand wird anzweifeln, dass Jean-Claude Juncker große Verdienste bei der Gestaltung des gemeinsamen Europas und unserer gemeinsamen Währung, dem Euro, hat. Auch wenn es heute viel an der EU (man denke nur an den ESM) zu kritisieren und zu verbessern gibt, die ganzen positiven Errungenschaften derselben sollten nicht vergessen werden. Und an diesen hat der „Herz-Jesu-Sozialist“ Juncker wie bereits seine Vorgänger Santer(CSV), Werner(CSV) und Thorn(DP) an vorderster Front mitgearbeitet. Auch war Juncker lange Zeit ein durchaus verlässlicher Premierminister. Das hat ihm parteiübergreifend zurecht viel Anerkennung angebracht. Doch scheint ihm seine lange Regierungszeit nunmehr zu Kopf gestiegen zu sein.

Weiterlesen

Juli 12, 2013 Posted by | Luxemburg, Neues aus Luxemburg | , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neiwahlen elo – Ein paar Bilder

Heute nachmittag war ich also auf der Demonstration für vorgezogene Neuwahlen und gegen die aktuelle Regierung. Ein Unterfangen, was sich nach einem durchzechten Vorabend als nicht so leicht erwies. Recht müde und mit Restalkohol im Blut schaffte ich es dennoch pünktlich für 14 Uhr auf die Place de la Clairefontaine.

Weiterlesen

Juni 23, 2013 Posted by | Luxemburg, Neues aus Luxemburg | , , , , | 2 Kommentare

Neiwahlen elo!

Ein breites Bündnis aus Piratenpartei, „déi jonk Gréng“ und JDL ruft zu einer Demonstration für Neuwahlen nächsten Sonntag (also an Nationalfeiertag) um 14 Uhr auf der Place de la Clairefontaine auf. Ihre Argumentation: durch die ganzen Vorfälle der letzten Monate (Skandale um den SREL, Bommeleer-Affär…) sei das Vertrauen der Bürger in den Rechtsstaat und vor allem in die schwarz-rote Regierung massiv beschädigt. Daher müsste diese nun zurücktreten und Platz für Neuwahlen machen. Auf Facebook kann man sich bereits für diese Demo anmelden.

Auf Parteibekenntnisse soll an diesem Tag explizit verzichtet werden. Demonstrieren soll das Volk, keine Parteien! Neben Leuten aus dem oben genannten Jungparteien und den Piraten haben sich auch schon vereinzelt Leute der DP, den Grünen, „déi Lénk“ und dem ADR sich angemeldet. Eine bunte Opposition also! Es dürfen sich auch noch andere (gerne auch parteipolitisch neutrale) Organisationen aller Art der Demonstration anschliessen. Das wird ausdrücklich angestrebt.

LfL wird mit Sicherheit auf dieser Demonstration auch mit mindestens einer Person, nämlich meiner Wenigkeit, zugegen sein um davon später- natürlich mit Fotos garniert- berichten zu können.

Juni 16, 2013 Posted by | Luxemburg, Neues aus Luxemburg | , , | 4 Kommentare