L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Meinungs-high

Meinungsfreiheit ist wichtig. Sie ist gut, gehört rechtlich verankert und sollte gebraucht werden. Allerdings ist die Frage nach Meinungsfreiheit in diesen Tagen stellenweise zur Farce geworden. Es geht immer häufiger eben gerade nicht darum auszuloten, was wann/wo/wie gesagt werden kann/darf/soll/muss. Immer häufiger wird die Heiligkeit des Gebots als unlauterer Vorwurf in den Raum geworfen. Es ist in manchen Fällen zu einer Distraktionstaktik geworden, auf deren Diskussion wir der Inhalte Willen nicht einsteigen sollten.

Weiterlesen

April 17, 2016 Posted by | Allgemeines, Neues aus Luxemburg | , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Terrorhysterie und Sicherheitswahn

Wie nach den Terroranschlägen von Paris zu erwarten war, ist in Europa teilweise eine regelrechte Terrorhysterie ausgebrochen. Falsche Bombenalarme, abgesagte Länderspiele, wegen „verdächtigem Gepäck“ gesperrte Flughäfen… Brüssel wird gar zur Geisterstadt, viele Leute trauen sich nicht mehr vor die Haustür, Schulen und Universitäten bleiben geschlossen, die U-Bahn fährt nicht mehr. Währenddessen machen Politiker allerortens teilweise leider sehr bedenkliche, geradezu gefährliche Vorschläge wie die Sicherheit in Europa verbessert werden könnte, oft zum Leidwesen der individuellen Freiheit. Zeit also auch auf LfL mal ein paar wichtige Anmerkungen anzubringen.

Weiterlesen

November 27, 2015 Posted by | Klassischer Liberalismus, Offene Gesellschaft, Pluralismus | , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von Anwälten, Richtern und anderen Problemen

Ich gehöre zu den Leuten, die den offenen Brief von Vogel für übertrieben hielten. Da Vogel selbst bislang nicht als rassistisch-nationalistisch auffiel, würde ich seine Aussagen im Brief schon als grenzwertig, ihn selbst aber nicht unbedingt als xenophob einschätzen. Das kann im Eifer des Gefechts schonmal passieren. Wenn nun wirklich Kalkül dahinter steckt und seine Aussagen genau den Applaus von den Leuten bekamen, die er ansprechen wollte, sollte er seine Position nochmal überdenken, ansonsten ist die Sache „nur“ ein weiterer Tropfen im Fass, das hoffentlich nicht so schnell überlaufen wird. Noch brennt hier im Lande nichts.

Weiterlesen

August 16, 2015 Posted by | Neues aus Luxemburg | , , , , , , , | 6 Kommentare

Trump, du Opfer!

Laut Donald Trump sei das „big problem“ der Vereinigten Staaten die allinvasive „political correctness“, für die er, wie in den letzten Wochen ja häufig bewiesen, schlicht keine Zeit habe. Mit solchen Aussagen, punktet Trump natürlich gerade bei der „Man wird ja wohl noch sagen dürfen…“-Crowd, über die sich Bloggerkollege JayJay im vorangegangenen Post ausgelassen hat. Selbst ein Multimillionär wie Trump kann sich zeitgeistgerecht als Opfer positionieren, er spricht für all diejenigen, die das Gefühl haben, dass man ihnen den Mund verbieten will. Weiterlesen

August 8, 2015 Posted by | Allgemeines, Offene Gesellschaft, Toleranz, USA | , , | Hinterlasse einen Kommentar

Reflektionen zur Meinungsfreiheit

Bin ich wirklich der einzige besorgte Bürger, der bei solchen Gerichtsprozessen Magenschmerzen bekommt? Müssten nicht gerade auch Juristen das alles sehr kritisch sehen? (ich bin keiner!)

Weiterlesen

Januar 21, 2014 Posted by | Klassischer Liberalismus, Neues aus Luxemburg | , , , | 3 Kommentare

Wir sind alle Cyberkriminelle

Aus der Gesetzesvorlage 6514 zur „Cyberkriminalität“:

„Art. 3. – Le Code pénal est modifié et complété comme suit: (…)

Quiconque aura publiquement pris un nom, ou une identification de quelque nature qu’elle soit, qui ne lui appartient pas sera puni d’un emprisonnement de huit jours à un un, et d’une amende de 251 euros à 3.000 euros, ou d’une de ces peines seulement.“ Weiterlesen

Januar 13, 2013 Posted by | Allgemeines, Neues aus Luxemburg, Offene Gesellschaft, Popkultur und Freiheit | , | 2 Kommentare

Freiheit für Hamza Kashgari

Jo@chim vom A-Team hat bereits alles Nötige gesagt. Der Blogger Hamza Kashgari wird wegen einiger religionkritischer Tweets mit dem Tode bedroht. Als Blogger und Liberale kann uns das nicht kalt lassen. Allen hier lesenden Freunden der offenen Gesellschaft möchte ich deswegen Jo@chims Appell ans Herz legen:

Verbreiten Sie die das Mem Für das Menschenrecht auf Zweifel: Freiheit für Hamza Kashgari! in den sozialen Netzwerken und Blogs weiter. Fordern Sie den zuständigen Minister auf, ebenfalls im Namen der Bundesregierung zu protestieren:

Nur der Streisandeffekt kann unseren Bloggerkollegen vor der Death Row retten!

(„geklaut“ bei lalibertine.)

Hamza Kashgari

Februar 16, 2012 Posted by | Offene Gesellschaft, Pluralismus | , , | 1 Kommentar

Der ganz normale Wahnsinn…

Europa hat mit den grössten wirtschaftlichen Problemen seit Jahrzenten zu kämpfen. Hohe Staatsverschuldungen, Eurokrise, Massenarbeitslosigkeit, Rezession- und Inflationsgefahr. Doch manche Politiker wissen dennoch nichts Besseres zu tun als weiter kräftig am Ausbau des paternalistischen Staates zu arbeiten.

Weiterlesen

Dezember 21, 2011 Posted by | Österreich, Frankreich, Video | , , , , , , , , | 4 Kommentare

Aufregung im Marienland

Seit einigen Tagen dreht sich die öffentliche Debatte hierzulande nicht mehr allein um das wundersam wiederentdeckte Kernkraftwerk an unseren Landesgrenzen, sondern auch um eine Werbekampagne des Vereins „AHA“ – nein, nicht die norwegischen Popper sind gemeint, sondern die „Allianz von Humanisten, Atheisten und Agnostiker“ Luxemburgs. Diese recht junge Vereinigung unterscheidet sich von den traditionellen laizistischen Organisationen wie der „Libre Pensée“ und „Liberté de conscience“ insofern, dass sie nicht bei der Forderung nach „Trennung von Kirche und Staat“ stehen bleibt, sondern selbst als eine Art atheistisch-humanistische (Un-)Glaubensgemeinschaft auftritt, und analog zu anderen Glaubensgemeinschaften eigene „unreligiöse“ Rituale anbieten will. Auch gemein mit anderen Glaubensgemeinschaften ist die nicht sehr transparente Finanzierung des offenbar recht finanzstarken Vereins – von einem millionenschweren Mäzen, der anonym bleiben will, ist die Rede. Weiterlesen

April 21, 2011 Posted by | Allgemeines, Neues aus Luxemburg, Offene Gesellschaft, Religion, Toleranz | , , | 1 Kommentar

Wider den Verbotsstaat!

Nach dieser erneuten Sauerei des deutschen Justizministeriums zur Zufriedenstellung der Eurokraten habe ich wirklich die Schnauze voll und zwar gestrichen voll. Nicht nur, dass die Brüsseler Oligarchie parteiunabhängig immer weiter an der Errichtung eines EU-Superstaates arbeitet und die nationale Souveränität ihrer Mitgliedsstaaten bewusst ausschaltet (ein weiterer Grund übrigens für meinen gesunden Patriotismus!), nun greift der ohnehin eher mangelhaft legitimierte EU-Rat auch noch direkt unser wichtigstes Geburtsrecht an: das Grundrecht auf Meinungsfreiheit.

Weiterlesen

Oktober 29, 2010 Posted by | Deutschland, Innenpolitik, Islam, Klassischer Liberalismus, Konservativismus, Offene Gesellschaft, Pluralismus | , , , , | 10 Kommentare