L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Der Fisch stinkt vom Kopf her…

… und der Kopf, das ist in Luxemburg Jean-Claude Juncker. Das sage ich jetzt mal ganz bös polemisch, aber die letzten Tage und Wochen haben mich schon sehr erzürnt.

Wohl niemand wird anzweifeln, dass Jean-Claude Juncker große Verdienste bei der Gestaltung des gemeinsamen Europas und unserer gemeinsamen Währung, dem Euro, hat. Auch wenn es heute viel an der EU (man denke nur an den ESM) zu kritisieren und zu verbessern gibt, die ganzen positiven Errungenschaften derselben sollten nicht vergessen werden. Und an diesen hat der „Herz-Jesu-Sozialist“ Juncker wie bereits seine Vorgänger Santer(CSV), Werner(CSV) und Thorn(DP) an vorderster Front mitgearbeitet. Auch war Juncker lange Zeit ein durchaus verlässlicher Premierminister. Das hat ihm parteiübergreifend zurecht viel Anerkennung angebracht. Doch scheint ihm seine lange Regierungszeit nunmehr zu Kopf gestiegen zu sein.

Weiterlesen

Juli 12, 2013 Posted by | Luxemburg, Neues aus Luxemburg | , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die letzten Ritter des (klassischen) Liberalismus (I)

Es ist als Liberaler teilweise zum Verzweifeln wie viele falsche Entscheidungen die Politiker Europas immer wieder, besonders in den letzten Jahren, treffen. Viele bereits vor Jahrzenten gewonnene Erkenntnisse über Finanzkrisen, Konjunkturzyklen, Währungsstabilität und das Entdeckungsverfahren des freien Marktes werden immer noch nicht zur Kenntnis genommen und es wird fröhlich an der Schaffung neuer Probleme gearbeitet. Nur wenige Liberale stellen sich alldem noch entgegen. Die meisten anonym in der Welt der Internetblogs, denn es gehört schon viel Courage dazu, gewisse unzeitgemässe Meinungen öffentlich mit Klarnamen zu äussern. Umso schöner finde ich es jedoch, wenn manche dann doch genau dies wagen um den Menschen überhaupt noch ordnungspolitische Alternativen aufzuzeigen.

Weiterlesen

Juli 1, 2011 Posted by | Klassischer Liberalismus, Wirtschaft | , , , , , , , , | 3 Kommentare

Der Oberkeynesianer sprach zu seiner Nation (Teil 2)

Jemand sagte mal, Jean-Claude Juncker ist wie Smarties, innen schwarz, aber nach außen mal blau, mal rot, mal grün.

Weiterlesen

Juli 31, 2009 Posted by | Innenpolitik, Neues aus Luxemburg | , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Oberkeynesianer sprach zu seiner Nation (Teil 1)

… und versprach dabei die Quadratur des Kreises.

Weiterlesen

Juli 31, 2009 Posted by | Innenpolitik, Neues aus Luxemburg | , , , , , | 14 Kommentare