L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Capitalism: Who Needs It?

Zum Thema Kapitalismus/freie Marktwirtschaft hier eine wieder mal brilliante Rede von Dr. Yaron Brook mit anschliessender Fragerunde:

Part 2 Part 3 Part 4
Part 5 Part 6 Part 7
Part 8

Ich würde mir nur wünschen, dass er mehr auf die unheilvollen Verquickungen zwischen Big Government und Big Business eingehen würde und klarmachen würde, dass wirklich freie Märkte vom heutigen Korporatismus Marke Stuttgart21 zu unterscheiden sind. Wenn politische Machthaber und große Wirtschaftsbosse sich zusammentun, womit Konzerne sich der Staatsgewalt zur unlauteren Gewinnmaximierung durch Wettbewerbsverhinderung und Förderung mittels Steuergelder bedienen können, entsteht eine neue Art herrschende Klasse, die die Freiheit des Individuums gefährdet. Das Gleiche gilt natürlich auch für Kooperationen der Regierung mit Big Labour, sprich dem Gewerkschaftskartell. Kleinere Alternativen, ob kleinere Unternehmen und Betriebe, kleinere Gewerkschaften oder einfach dezentralere Formen eigener Sozialhilfenetzwerke werden somit leider immer wieder erfolgreich verhindert.

Oktober 2, 2010 Posted by | Kapitalismus, USA, Video, Wirtschaft | , | 7 Kommentare

Abrechnung mit dem Vulgär-Liberalismus

Die SPD-nahe Seite Rot steht uns gut bringt einen bemerkenswerten Artikel von Kalle Kappner zum Thema Vulgärliberalismus.

Die darin enthaltene (Teil-)Kritik an den Bloggerkollegen der FDGO ist natürlich vollkommener Unsinn, aber vieles Andere ist meines Erachtens wunderbar auf den Punkt gebracht, vor allem die Abrechnung mit dem Partei-Liberalismus. Auch mich regt die FDP nämlich oft viel zu sehr auf. Daher hier nun meine Gedanken zu Kappners Posting.

Weiterlesen

September 14, 2010 Posted by | Innenpolitik, Klassischer Liberalismus, Sozialismus | , , , | 27 Kommentare

Freier Markt, Kapitalismus und Sozialismus

Sheldon Richman, der Herausgeber des Freeman und Betreiber des Blogs Free Association, hielt letzten Montag vor der FFF einen interessanten Vortrag zum Thema Kapitalismus vs. freier Markt (gefunden via Eine neue Freiheit.) In dem Vortrag macht Richman anhand historischer Beispiele vor allem klar, dass es auch in den USA nie laissez-faire gab. Zudem argumentiert er, dass viele Leute bei dem Begriff „Kapitalismus“ an das heutige Mischsystem denken und dies in Diskussionen mit Kapitalismuskritikern oft zur Konfusionen führen würde, wieso er den Begriff für unbrauchbar hält und man auf ihn verzichten sollte, was eine lebendige Debatte beim LvMI auslöste.

Weiterlesen

März 7, 2010 Posted by | Klassischer Liberalismus, Libertarismus, Sozialismus, USA, Video, Wirtschaft | , , | 6 Kommentare

The Power of the Poor

Oft werden Liberale gefragt, was denn die freie Marktwirtschaft für die Armen dieser Welt tun könnte und würde, meistens mit einem Unterton, der zugleich unterstellt, dass es sich hierbei doch eh nur um eine quasi-sozialdarwinistische Ideologie der Besserverdienenden, Mächtigen und Starken handeln würde.

Doch nichts könnte falscher sein als dieser Trugschluß, der allerdings leider auch durch viele kritikwürdigen Zustände im heutigen Real“kapitalismus“ wie die Sozialisierung von Verlusten, Subventionsirrsinn oder Klüngeleien zwischen Big Business und Big Government immer wieder Nahrung erhält.

Weiterlesen

Februar 27, 2010 Posted by | Klassischer Liberalismus, Video, Wirtschaft | , , , | 19 Kommentare