L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Abortion is Pro-Life

Unter dem obigen Titel ist folgende Homepage zu ergoogeln. Dabei wird sich aus objektivistischer Sicht mit dem Thema Abtreibung auseinandergesetzt. Die Argumente Peikoffs kann ich mehr oder weniger voll unterschreiben. Zwar hat ein Embryo eine eigene DNA, aber er ist nichtsdestotrotz bis zur Geburt Teil des Körpers der Frau und somit kein eigenständiges, menschliches Wesen, sondern ein in Symbiose mit der Mutter lebender, heranwachsender neuer Organismus, der zum vollständigen, menschlichen Lebewesen erst noch werden wird, dies aber auch nur mit der Erlaubnis der Mutter zu tun vermag.

Weiterlesen

März 27, 2010 Posted by | Neues aus Luxemburg, Objektivismus | , , | 9 Kommentare

ProChoice, ProLife & der Staat

Abtreibung ist eines jener Themen, die als heißes Eisen gelten und doch bei Anhängern und Gegnern im Grunde klar definiert sind. Diskussionen zwischen den beiden Positionen sind unmöglich, ohne dass es in polemisches Geschimpfe ausartet. Die eine Seite betrachtet das befruchtete Ei als Zellhaufen, die Gegenseite bereits als Leben.

Weiterlesen

März 19, 2009 Posted by | Libertarismus, Offene Gesellschaft | , , | 2 Kommentare