L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Arprins Irrtümer bei seiner Verteidigung der Sterbehilfe

Bloggerkollege Jorge Arprin hält ein Plädoyer für die “Selbstbestimmung bis zum Ende“, womit er Sterbehilfe in all ihren Formen (aktive wie passive wie Beihilfe zum Suizid) verteidigt und die Legalisierung derselben verlangt.

Im Kern stimme ich ihm- wie eigentlich fast immer- zu. Jeder Mensch hat das Recht über sein Lebensende selber zu entscheiden. Doch begeht er in seinem Text einige Irrtümer, die ich hiermit gerne aufzeigen möchte.

Weiterlesen

November 17, 2014 Posted by | Belgien, Deutschland | , , | 12 Kommentare

Sexualfeindlicher Flyer?

Ich weiß meine liberalen Bloggerkollegen (die meisten davon aus dem Nachbarland Deutschland) wirklich sehr zu schätzen. Trotzdem komme ich nicht umhin nach dem Feuerbringer nun auch einem weiteren Kollegen (nämlich Adrian von GayWest) zu widersprechen.

Weiterlesen

November 3, 2014 Posted by | Klassischer Liberalismus, Offene Gesellschaft | , , , , , , | 2 Kommentare

Rücksicht nehmen – ein Zeichen von Toleranz und Empathie

Bloggerkollege Feuerbringer amüsiert sich über das (mit versteckter Kamera gedrehte) Video einer jungen Frau, die durch New York läuft und dabei von zig Männern “angegraben” wird und sich belästigt fühlt. Ist ja gar nicht so schlimm, was regt die sich so auf, mir als Mann täte das umgekehrt gefallen usw. So seine Argumentation.

Weiterlesen

Oktober 31, 2014 Posted by | Klassischer Liberalismus, Offene Gesellschaft | , , , , , | 4 Kommentare

Zentralbanken: die modernen Geldfälscher

Betty Fontaine hat das Handtuch geworfen. Sie will nicht weiter Mitglied des „Zentralkomitees“ der hiesigen Zentralbank sein. Jetzt muss die Regierung Farbe bekennen und ein neues Mitglied in die ach so unabhängige Zentralbank entsenden. Meine Chancen diesen Posten zu besetzen stehen denkbar schlecht. Zum ersten bin ich keine Frau und die Regierung – gefangen in ihrer totalitären Genderpolitik – kommt wohl nicht umhin eine Frau – ob mit oder ohne Kompetenz in Währungsfragen – zu ernennen. Betty Fontaine weiß wohl dass sie aus warmer Luft kein anständiges Bier brauen kann, wahrscheinlich hat sie herausgefunden, dass man aus heißer Luft auch kein wahres Geld schöpfen kann und sie hat folgerichtig dieser Bande von Geldfälschern den Rücken gekehrt. Genau hier liegt auch der zweite Grund warum ich als Kandidat nicht tragbar bin.

Weiterlesen

Oktober 19, 2014 Posted by | Klassischer Liberalismus, Wirtschaft | , , | Hinterlasse einen Kommentar

In der Stadt der Brunnen und Statuen

Nach der erfolgreichen “Road to Brazil” – Tournee steht 2014/2015 nun die “Road to France” an. Nach einem 1-1 im Heimspiel gegen Weißrussland ging es letzte Woche nach Mazedonien. Genauer gesagt in die Hauptstadt Skopje, die Bloggerkollege Andreas Moser als eine Mischung aus Las Vegas und Mekka beschrieben hatte.

Weiterlesen

Oktober 15, 2014 Posted by | Mazedonien | , | 2 Kommentare

Planet der Affen

Unsere neue Gambia-Regierung hat es geschafft. Mir kommen gleichzeitig die Tränen vor Lachen (ja, der Bauch tut mir sogar schon weh vor lauter Lachen !), ich spüre Fassungslosigkeit und teilweise sogar Wut und fremdschämen tue ich mich sowieso. Schuld daran ist diese neue Kampagne des von Lydia Mutsch (LSAP) geführten Gleichstellungsministeriums: Ensemble.

Weiterlesen

September 18, 2014 Posted by | Neues aus Luxemburg, Wirtschaft | , , | 34 Kommentare

Tendenz-Journalismus im Gaza-Konflikt: Ein paar Korrektiv-Versuche

Die derzeitige Berichterstattung rund um den Gaza-Konflikt beinhaltet auf gleich mehreren Ebenen Unschärfen, Tatsachenverdrehungen, suggestive Stimmungsmache sowie eine bisweilen unredliche Vermengung von Kommentar und Information.

Weiterlesen

August 5, 2014 Posted by | Islamismus, Israel | , , , | 5 Kommentare

Im Land des Fußballs

Nachdem ich jedes WM-Qualifikationsspiel von Luxemburg, zuhause wie auswärts, live vor Ort gesehen hatte, ging es diesen Monat nach Rio de Janeiro zur WM-Endrunde. FLF-Präsident Pol Philipp und Generalsekretär Joël Wolff hatten mir aus Dank für meine treue Unterstützung zwei Karten fürs WM-Finale besorgt. Mit auf die Reise nahm ich- wie fast immer eigentlich- meinen Schweizer Freund Martin.

Weiterlesen

Juli 28, 2014 Posted by | Brasilien | , , | 5 Kommentare

Offener Brief an Jürgen Todenhöfer

Dieser Post ist eine Antwort auf Jürgen Todenhöfers offenen Brief an den israelischen Premierminister Bibi Netanjahu. Ich bin zwar nicht Bibi Netanjahu, aber ich erlaube mir trotzdem mal eine Replik auf diesen Brief. Meine Antwort wird hoffentlich ähnlich derer sein, die Netanjahu selbst geben würde, hätte er denn Zeit dem CDU-Mitglied zu antworten und nichts Besseres zu tun.

Weiterlesen

Juli 27, 2014 Posted by | Islamismus, Israel | , , , , , , , | 4 Kommentare

Der gekränkte Wähler

Politik wirkt wie ein Zirkus, ein Spektakel, das seine Legitimation aus den Zuschauern erhält. Der Kniff bei der Demokratie ist nun, dass es nicht die Parteien sind, die uns interessieren sollen, sondern die Wähler. Was motiviert die Masse so oder so zu wählen. Und da ist eine Rückbesinnung auf das Eigene das Schlagwort der diesjährigen Europawahl. Das ganze Gerede über einen Rechtsruck sind unter dem Gesichtspunkt gerechtfertigt, führen aber in der Diskussion in eine falsche Richtung. Wir stehen vor einer eigentlich paradoxen Situation: Der Wahlsieg der deutschen SPD entspringt dem gleichen Geist als der Sieg des französischen Front National.

Weiterlesen

Mai 27, 2014 Posted by | Allgemeines, Deutschland, Frankreich, Konservativismus, Kurioses | , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 35 Followern an