L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Die Zukunft der Arbeit und die liebe Gewohnheit

Letzte Woche war Frédéric Krier vom OGBL im RTL-Radio und sprach über die Positionen seiner Gewerkschaft zu Zukunftsthemen und Digitalisierung. Erstmal bin ich froh, dass sich Gewerkschaften diese Fragen stellen, wenn schon nicht die Parteien offen in ihren Programmen drüber reden. Und auch dass sie sich gegen die zunehmende staatliche Kontrolle der digitalen Welt entgegenstellen, ist ein guter Anfang, der sonst nur von der Piratenpartei aufgenommen wird. Aber ihr Optimismus, was den Arbeitsmarkt der Zukunft angeht, kann ich nicht teilen.

Weiterlesen

Advertisements

Juli 13, 2017 Posted by | Offene Gesellschaft, Philosophie, Soziales, Wirtschaft | , , | Hinterlasse einen Kommentar