L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Wider die Zensur!

Angesicht der nun angedachten Zensur von Pornographie in Großbritannien (die ich allein schon aus prinzipiellen Überlegungen heraus massiv ablehne, so wie es auch Ayn Rand tat, die im Gegensatz zu mir Pornographie widerlich fand), eine Zensur, die zudem vorwiegend aktive weibliche Sexualität, weibliche Lust und weibliche Dominanz vor der Kamera kriminalisiert (mit anderen Worten vorwiegend kleinen sexpositiv-feministischen, Fetish-, Femdom- NischenproduzentInnen das Leben schwermacht), kann ich nur sagen: WIDER DIE ZENSUR!

Nichts ist falsch an weiblicher Lust. Nichts ist falsch an weiblicher Ejakulation auf einen Mann.
Nichts ist falsch an Facesitting. Im Gegenteil. Das macht ziemlich viel Spass und ist keineswegs lebensgefährlich 😀 😀 😀
Ich jedenfalls LIEBE es meiner Partnerin beim Sex oral (oder auch auf andere Art) Freude zu bereiten. 🙂

Auch die anderen verbotenen Praktiken sind selbstverständlich nicht falsch.

Und all das vor der Kamera zu tun, ist auch vollkommen okay. Zur sexuellen Freiheit gehört auch, Pornographie produzieren, vertreiben und konsumieren zu dürfen. Pornographie egal welcher Art. Vorausgesetzt die Akteure sind volljährig.

Facesitting

Advertisements

Dezember 5, 2014 - Posted by | Großbritannien | , ,

4 Kommentare »

  1. „Pornographie egal welcher Art“? Vielleicht solltest noch dazuschreiben „wenn die Beteiligten volljährig sind“.

    Kommentar von Wolfgang Russ | Dezember 5, 2014

  2. @Wolfgang: Done 😉

    Kommentar von CK | Dezember 5, 2014


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: