L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Regierungsbastelei

Trotz meiner Kritik am Vorgehen der DP letzte Woche, freue ich mich nun doch sehr auf die Zukunft unter dem voraussichtlich neuen Premierminister Xavier Bettel (DP). (Deutsche Leser, die Xavier Bettel leider noch nicht kennen, können sich seine Rede beim letzten Jahresempfang der Trierer FDP ansehen (ab Minute 32).)

Heute haben die Koalitionsverhandlungen zwischen Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen begonnen. Dort geht es natürlich erstmal um programmatische Inhalte der neu zu bildenden Regierungskoalition, aber trotzdem beschäftigt viele Luxemburger bereits seit Tagen wer welchen Ministerposten wohl bekommen wird. Ich werde in der Folge mal wild drauf los spekulieren und versuchen mir eine neue blau-rot-grüne Regierung zu basteln. Ich gebe dabei der Einfachheit halber mal davon aus, dass die 19 Ministerien der letzten Regierung bleiben werden. Das muss zwar nicht so sein (jede neue Regierung kann bereits bestehende Ministerien zusammen fusionieren oder umgekehrt aufsplitten sowie neue Ministerien gründen oder auch gänzlich abschaffen), aber ich brauche schlichtweg eine solche Grundlage um das fröhliche Ministerratespiel überhaupt beginnen zu können. Los geht’s!

Weiterlesen

Oktober 29, 2013 Posted by | Luxemburg | , , , , | Hinterlasse einen Kommentar