L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Verschiedenes – Dokus und sonstiges auf Youtube

Vielleicht ist ja auch der eine oder die andere überdrüssig dabei zuzuschauen, wie Männer in kurzen Hosen einem Ball hinterherrennen und dabei Millionen verdienen. Falls das Glotzophon wieder mal von … (beliebiges Fußball-Klischee einsetzen) besetzt ist, bietet Youtube eine ganze Reihe an interessanten Diskussionen, Vorträge und Dokumentationen. Anbei eine kleine Auswahl, politik- und vor allem fußballfrei.


Harald Lesch dürfte den meisten bekannt sein. Als Nachfolger von Joachim Bublath ist er mittlerweile häufiger auf den ÖR zu sehen. z.B. eine kleine Vorlesung zur Quantenmechanik:

Ebenfalls Physiker, allerdings kein Astronom, sondern Teilchenforscher ist Hans-Peter Dürr (nicht zu verwechseln mit dem ebenfalls lesenswerten Ethnologen Duerr). Seine Art und Weise Vorträge zu halten sind auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig und nicht selten könnten einfachere Gemüter ihn in die unwissenschaftliche Ecke stellen, doch war dieser Mann u.a. Direktor des Max-Planck-Instituts für Physik. Hier nun in einem Vortrag über die Grenzen der Wissenschaft:
Und als Bonus das Gespräch bei Sternstunde Philosophie.

Stichwort Ethnologie. Was geschieht, wenn ein Stamm zum ersten Mal auf den weißen Mann trifft? So geschehen 1976 in Papua-Neuguinea:


Ebenfalls fast ein ethnologisches Experiment ist ein Besuch in Nordkorea. Surreal.



Noch ein bisschen Geschichte. Die Kupferzeit am Ende der Steinzeit ist vielleicht eine der wichtigsten Perioden des modernen Menschen gewesen. Hier verwandelt sich die Jäger und Sammler-Gesellschaft zu einer Gesellschaft mit verteilten Rollen und starken Hierarchien:

Auch geschichtsträchtig für die Kunst war Charlie Parker. Nicht nur, dass Kenner das Saxophonspiel in „vor“ und „nach“ Parker einteilen, auch hatte das virtuose Spiel über schnelle Changes einen enormen Einfluss auf die nachfolgende Musikkultur und -theorie:


Und wem Jazz zu highbrow ist, kann sich das tolle Konzert der Comedy-Rockband Tenacious D am diesjährigen Rock am Ring ansehen:


Und wieder was gelernt heute.

Advertisements

Juni 20, 2012 - Posted by | Allgemeines, Kurioses, Video | , , , , ,

1 Kommentar »

  1. @JayJay: Der Shane hat ne gewisse Ähnlichkeit mit Dir 😉 Aber wirklich ein sehr geiler verrückter Erlebnisbericht, die Choreo am Ende würde ich ja auch gerne mal sehen 😀

    Kommentar von CK | Juni 24, 2012


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: