L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Aggressive Politikkampagne mit aggressivem Leader … (zugleich: der lustige Videothread)

Zur Erheiterung an diesem Montagmorgen will ich unseren Lesern dieses Video nicht vorenthalten, was mir gestern abend Tränen des Lachens in die Augen trieb. Phil Davidson, Kandidat bei Vorwahlen der Republikanern im Stark County, Ohio, hielt eine unglaubliche Rede um Parteimitglieder zu seiner Wahl zu animieren.

Politik ist nicht Football, deshalb schreit der Held mit dem „Master’s Degree in Communication“ aber die ganze Zeit über rum wie ein Footballcoach. Zudem diese Augen, dieser Blick, Wahnsinn! Das ist für mich jetzt schon das Video des Monats.

Dieser Thread ist hiermit dann auch zugleich freigegeben für weitere lustige Videos im Kommentarbereich.

Advertisements

September 13, 2010 - Posted by | USA, Video | ,

51 Kommentare »

  1. Wirkt sehr kompetent und vertrauenserweckend.

    Kommentar von Grommel | September 13, 2010

  2. erstaunlich diese Differenz zwischen nach Luft schnappender Aufgebrachtheit und dem ständigen alles nachlesen müssen, was gesagt werden soll…

    Kommentar von Christian Rode | September 13, 2010

  3. Ein Klassiker…

    Kommentar von allat | September 16, 2010

  4. Die beste Glenn Beck Parodie…
    http://www.southparkstudios.com/episodes/251890

    Kommentar von allat | September 16, 2010

  5. Maybe you know what a Zombie is…?

    Kommentar von allat | September 17, 2010

  6. Taiwanese animated news…

    Kommentar von allat | September 18, 2010

  7. Lachkrise in der Schweiz:

    Ja, bei soviel bürokratischem Unsinn kommen auch mir die Tränen.

    Kommentar von CK | September 20, 2010

  8. Saudis allow women to drive…

    Kommentar von allat | September 23, 2010

  9. Vielleicht haben die Saudis doch recht…hehe 😉

    Kommentar von allat | September 23, 2010

  10. Best ad ever… 😉

    Kommentar von allat | September 25, 2010

  11. Duck Tales zum Thema Geldpolitik:

    Sehr geil und so wahr!

    Kommentar von CK | September 27, 2010

  12. Maybe a popup book and not enough press for Obama…

    Kommentar von allat | September 27, 2010

  13. Old Spice…

    …schon lange nicht mehr so eine blöde Werbung gesehen! lol

    Kommentar von allat | September 29, 2010

  14. Was würden wohl die ganzen Metal-Bands ohne die Bibel tun (ab 3:01)… 😉

    Kommentar von allat | Oktober 1, 2010

  15. So gefällt mir der Niqab auch schon besser (sorry, bin auch nur ein Mann)… 😀

    Kommentar von allat | Oktober 2, 2010

  16. Geil! Danke, allat.

    Kommentar von CK | Oktober 2, 2010

  17. Rush Limbaugh Musical…
    http://www.mediaite.com/online/watch-rush-limbaugh-and-his-family-guy-musical-number/

    Kommentar von allat | Oktober 5, 2010

  18. U.S. prisoners at work…

    Kommentar von allat | Oktober 6, 2010

  19. Der wahre Gott…

    Kommentar von allat | Oktober 7, 2010

  20. Kommentar von CK | Oktober 7, 2010

  21. Auch ein Klassiker, wo mir die Tränen vor Lachen kommen:

    Kommentar von CK | Oktober 7, 2010

  22. @21:

    Das einzig Witzige ist wie er Motherfucker ausspricht (‚Mosafokäää‘). Die Sache mit der Bronx an sich ist idiotisch.

    Kommentar von Grommel | Oktober 7, 2010

  23. Die Szene ist einfach urkomisch, weil er da so schreit, während er rumballert, mit Gemüse auf dem Kopf. Grundausbildung in der Armee halt, das ist arschdoof und ein einziger Spass für viele junge Menschen. 😉

    Kommentar von CK | Oktober 7, 2010

  24. Auch der Bronx Teil ist witzig, vor allem wegen Leuten die sich darüber aufregen! 😀
    Eine gute christliche Erziehung…

    Kommentar von allat | Oktober 7, 2010

  25. @allat:

    Was genau ist witzig an dem Bronx Teil?

    Kommentar von Grommel | Oktober 7, 2010

  26. Hehe. Mein geliebter Meat Loaf. Habe fast jedes Album von ihm. 🙂

    Kommentar von CK | Oktober 7, 2010

  27. @Grommel: Am Bronx Teil direkt…nichts! Nur der pavlovsche, politisch-korrekter Reflex mancher ist…“witzig“!
    ————————————-
    Political Correctness Kills…

    Kommentar von allat | Oktober 7, 2010

  28. @allat:

    Am Bronx Teil direkt…nichts! Nur der pavlovsche, politisch-korrekter Reflex mancher ist…“witzig“!

    Du widersprichst dir. Du sagtest: „Auch der Bronx Teil ist witzig, vor allem wegen Leuten die sich darüber aufregen!“

    ‚vor allem‘ impliziert, dass du den Bronx Teil auch aus anderen Gründen witzig findest. Also kann es nicht ’nichts‘ sein.

    Try again.

    Kommentar von Grommel | Oktober 8, 2010

  29. Der israelische Soldat findet dies lustig. Ihr auch?

    Kommentar von Grommel | Oktober 8, 2010

  30. Nein, auch wenn diese Frau dem Islamic Djihad angehört, der leider nicht nur um Juden tanzt. Diesem jungen Mann droht aber nun wohl auch Arrest, da der israelische Staat so ein Benehmen nicht toleriert.

    Kommentar von CK | Oktober 8, 2010

  31. (versuche Bilder einzubinden)

    Die hier find‘ ich witzig (natürlich würde ich sie keinem Christen unter die Nase reiben, ausser es ist einer der ganz nervigen Sorte ;)):

    (Quelle)

    Kommentar von Grommel | Oktober 8, 2010

  32. Hm, ok, das hat nicht geklappt … welchen HTML Code muss man eingeben damit Bilder eingebunden werden?

    Kommentar von Grommel | Oktober 8, 2010

  33. Geht doch einwandfrei. Einfach „<" mit img src=adresse + „/>“

    Kommentar von CK | Oktober 8, 2010

  34. Hm, genau das hatte ich versucht …

    Allerdings mit “ vor und hinter der Adresse.

    Kommentar von Grommel | Oktober 8, 2010

  35. Die Gänsefüsschen sind egtl. egal, die fügt WordPress automatisch ein.

    Kommentar von CK | Oktober 8, 2010

  36. Wdh. aber halt witzig der Arnie…

    Kommentar von allat | Oktober 8, 2010

  37. Kommentar von JayJay | Oktober 8, 2010

  38. Hätte Obama doch nur eine Karriere als Stand-Up-Comedian eingeschlagen…

    Bob Dylan über Obama in der August-Ausgabe 2009 vom Musikmagazin Mojo:
    „What in his book would make you think he’d be a good politician?

    Well nothing really. In some sense you would think being in the business of politics would be the last thing that this man would want to do. I think he had a job as an investment banker on Wall Street for a second – selling German bonds. But he probably could’ve done anything. If you read his book, you’ll know that the political world came to him. It was there to be had.

    Do you think he’ll make a good president?

    I have no idea. He’ll be the best president he can be. Most of those guys come into office with the best of intentions and leave as beaten men. Johnson would be a good example of that … Nixon, Clinton in a way, Truman, all the rest of them going back. You know, it’s like they all fly too close to the sun and get burned.“

    Kommentar von nestor | Oktober 9, 2010

  39. Na wenn Bob Dylan das sagt, dann muss es ja stimmen!

    Kommentar von Grommel | Oktober 9, 2010

  40. Ein wirkliches, lustiges Video gibt es von mir am Dienstag im RTL-Magazin. War natürlich gestern beim Länderspiel Luxemburg-Weißrussland (0:0) und da waren zwei junge Menschen von RTL, die Leute aus unserem Fanblock interviewen wollten. Irgendwann war ich am Trommeln (Riesenzufall, weil ich trommle egtl. nie) und prompt stehen die Leute von RTL neben mir und wollen mich interviewen.

    Hab denen gesagt wie geil es in Zürich beim Sieg über die Schweiz war und dass ich Guy Hellers als Coach wiederhaben möchte, aber da ich schon genug Alk vorm Spiel getrunken hatte und mich andere Fans zudem dauernd ablenkten mit dummen Sprüchen, wirke ich wohl mehr als doof im Video. Naja hoffentlich zeigen sie nicht alles, da ich dort leider gar nicht wie ein Intellektueller, sondern wie ein Prolet wohl wirke 😉 [Wobei man mich ja heute schon regelmässig mit nacktem Oberkörper auf RTL sieht, ein Gesicht der Luxemburger Sportfanszene eben :D.]

    Kommentar von CK | Oktober 9, 2010

  41. Aber was ganz Anderes für all die, die es noch nicht gesehen hatten (alle 4 Teile schauen):

    Ist zwar bei weitem nicht so geil wie das gleichnamige Buch von Jan Fleischhauer (welches für mich DAS beste Politbuch des letzten Jahres in Deutschland war), aber dennoch sehenswert.

    Kommentar von CK | Oktober 9, 2010

  42. @CK: Danke für die Videos (hatte fast vergessen mir das anzusehen)!
    Bloß nicht provozieren…

    Kommentar von allat | Oktober 10, 2010

  43. LOOOOOOOOOOOOL

    Kommentar von CK | Oktober 11, 2010

  44. @CK: LOL! Das nenne ich ein „cooler“ Cop!

    Der hier ist aber noch „cooler“!

    Kommentar von allat | Oktober 12, 2010

  45. (off-topic)

    allat:

    Was hälst du von diesem Rand Statement?

    „There is a great, basic contradiction in the teachings of Jesus. Jesus was one of the first great teachers to proclaim the basic principle of individualism — the inviolate sanctity of man’s soul, and the salvation of one’s soul as one’s first concern and highest goal; this means — one’s ego and the integrity of one’s ego. But when it came to the next question, a code of ethics to observe for the salvation of one’s soul — (this means: what must one do in actual practice in order to save one’s soul?) — Jesus (or perhaps His interpreters) gave men a code of altruism, that is, a code which told them that in order to save one’s soul, one must love or help or live for others. This means, the subordination of one’s soul (or ego) to the wishes, desires or needs of others, which means the subordination of one’s soul to the souls of others.

    This is a contradiction that cannot be resolved. This is why men have never succeeded in applying Christianity in practice, while they have preached it in theory for two thousand years. The reason of their failure was not men’s natural depravity or hypocrisy, which is the superficial (and vicious) explanation usually given. The reason is that a contradiction cannot be made to work. That is why the history of Christianity has been a continuous civil war — both literally (between sects and nations), and spiritually (within each man’s soul).“

    Kommentar von Grommel | Oktober 12, 2010

  46. Leute, bin jetzt zu müde auf irgendwas hier einzugehen, morgen vlt. mehr. Bin jetzt erstmal schlafen.

    Was für ein Abend! Ich hab morgen sicher keine Stimme mehr.

    Mann, haben wir heute in Metz trotz Niederlage Vollgas gegeben. Von den Franzmännern kam nichts, gar nichts. Nur nach beiden Toren mal eine LaOla. Lächerlich! Bei uns 90 Minuten Dauersupport, sowas erlebt man bei Luxemburg leider nicht immer, aber heute. Wäre es nur immer so.

    Die Leute, die TF1 schauten (oder auch RTL) hörten eigentlich die ganze Zeit über nur uns, so jedenfalls die Botschaften per SMS. Mann, war das geil. Kann es immer noch nicht glauben was wir da abgezogen haben. DAS WAR FANKULTUR.

    Anscheinend war ich auch wieder zweimal im Fernsehen zu sehen, naja Business as usual bei Länderspielen 😉

    ROUDE LEIW HUEL SE!

    Bei Gelegenheit post ich hier die Tage auch mal Videos aus unserem Block rein. Das war SUPPORT, Leute.

    Auch interessant (ab Minute 7:50):
    http://tele.rtl.lu/waatleeft/replay/v/20101012/127/26537/

    Gott sehe ich da besoffen aus… 😉

    Kommentar von CK | Oktober 13, 2010

  47. @Grommel: Ich stimme Ayn Rand da vollkommen zu. Cf. mein Posting im anderen Thread zum Thema Islam/Religiöse Ethik.

    Aber darf man erfahren seit wann und vor allem wieso Du Rand liest? 😉

    Kommentar von CK | Oktober 13, 2010

  48. @CK:

    Hatte ich zufällig auf ner anderen Webseite gefunden 😉

    Du findest also auch, dass das Christentum an sich sehr kommunistisch/anti-liberal und somit zu verwerfen ist?

    Kommentar von Grommel | Oktober 13, 2010

  49. @Grommel: Ich sehe die (Opfer-)Ethik des Christentums in Konflikt zum Individualismus/Egoismus. Es ist nichts dagegen einzuwenden jmd. zu helfen, im Gegenteil, aber dennoch kommt erst einmal das eigene Wohl. Abgesehen davon dass vor allem Evangelikale gerne Menschen vor sich selber retten wollen und sogar dort helfen wollen, wo keine Hilfe aka Einmischung in Anderer Leute Leben gewollt ist. Meine Ablehnung des Christentums ist also ethischer Natur (wobei ich eine Pflichtethik wie die Kants genauso ablehne.) Allerdings auch epistemologischer Natur. Nur unsere Vernunft, die Wissenschaften können uns Erkenntnisse über die Welt liefern, kein Glauben an irgendetwas Supernatürliches.

    Kommentar von CK | Oktober 13, 2010

  50. Auf der Fahrt nach Metz:

    *ROTFL*

    Kommentar von CK | Oktober 22, 2010

  51. *ROTFL*

    Sollen wir da über die Grünen lachen oder doch eher über die CSU? Über beide einfach mal 😀

    Kommentar von CK | Januar 12, 2011


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: