L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Die Physik in der Krise

Bei diversen Bloggertreffen machte mich JayJay darauf aufmerksam, dass es mehr als die Geisteswissenschaften noch vielmehr die Naturwissenschaften, allen voran die Physik, seien, die die Menschen mehr denn je in (postmoderne) Verunsicherung bringen würden, was sie denn überhaupt noch mit Sicherheit sagen könnten.

Während die alte Newtonsche Physik bahnbrechende Erkenntnisse lieferte und dem Menschen ermöglichte, immer mehr über seine Umwelt zu erfahren und sie verstehen zu lernen und auf dem errungenen Wissen aufbauend neue Erfindungen zu realisieren, stürzte die sich abenteuerlich anmutende Quantenphysik manche in eine schwere Krise, da sie dem Skeptizismus scheinbar Nahrung gab. Genauso erging es den Mathematikern, die insbesondere von David Hilbert angetrieben, nach vollständiger Widerspruchsfreiheit und absoluter Konsistenz strebten, bis Gödel ihren Traum mit seinem Unvollständigkeitssatz zerplatzen ließ. Doch sollte der Mensch nun sein Streben nach Wahrheit und Wissen aufgeben?

Jede Wissenschaft braucht eine vernünftige, metaphysische Grundlage, eine objektive Methodologie der empirischen Forschung, Konzeptbildung, Integrationsverfahren und Beweisführung, schlichtweg ein solides philosophisches Grundfundament. Ohne dieses ist der Wissenschaftler verloren, mit diesem jedoch kann er nach Höherem streben. Doch genau dieses Fundament scheint längst brüchig zu sein und die Wissenschaft für Mystizismus und Skeptizismus anfällig zu machen.

Bastian Hayek von laissez-faire machte mich nun auf folgenden Vortrag David Harrimans zum interessanten Thema „Physik in der Krise“ aufmerksam. Reinhören lohnt sich. Auch Immanuel Kant kriegt dabei wieder sein Fett ab 😉

David Harriman schrieb übrigens auch folgendes, ab 10.Juli im Handel erhältliches Werk zur Methode der Induktion in der Physik:
The Logical Leap – Induction in Physics

Und er gründete folgende Non-Profit-Organization:
Falling Apple Science Institute

Februar 24, 2010 Posted by | Philosophie | , , | 46 Kommentare