L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Schwach und verblödet

Da der Kapitalismus für viele linke Etatisten ja inhärent „böse“, „unmoralisch“, „verdorben“ usw. ist, wird gerne per se in diesem Milieu alles geglaubt was gegen die gierigen Wirtschaftsunternehmen geht, sogar gegen die Pharmaindustrie (als Pharmakartell oder Pharmamafia bezeichnet), obwohl (oder vielleicht gerade weil?) die Menschheit ihr viel zu verdanken hat. So hatten sich so einige Menschen erwartungsgemäß auf diese nette Posse eingeschossen, darunter auch ein Blogger und Mitglied der Luxemburger Grünen.

Ich will jetzt gar keine eigenen Gedanken zu soviel Unsinn zu Papier bringen, sondern verweise stattdessen lieber auf den passenden, damals brandaktuellen Kommentar meiner Bloggerkollegin lalibertine zu dem Schmarrn. Frank Plasberg sollte seine Sendung „Hart, aber fair“ (die schon während des Gazakrieges bekanntlich negativ auffiel) lieber umbenennen in „Schwach und verblödet“, weil dieser Beitrag war ja wohl nur noch lächerlich und von allen guten Geistern verlassen. Dass viele Menschen diese Story doch geschluckt haben, spricht nicht gerade für ihre Intelligenz.

Auch David Harnasch, ein weiterer, liberaler Blogger, hat nun in einem Kommentar für Cicero noch einmal das Wichtigste dazu auf den Punkt gebracht.

Und ob diese Menschen sich wegen Antidepressiva umgebracht haben oder nicht doch eher wegen ihren Depressionen (gegen die Zoloft bzw. Prozac leider nicht helfen konnten), sei übrigens auch mal dahingestellt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF stehen den privaten Medien in punkto Tendenziösität in nichts mehr nach. Von mir aus sollen sie zusammen mit den GEZ-Gebühren schnellstmöglich abgeschafft werden.

November 26, 2009 - Posted by | Video | , , ,

1 Kommentar »

  1. Holà,

    „Pro M. Naumann Comoedo“…LOL…

    HUH!…

    „Das Monatsorgan der deutschen Rechtsliberalen bekommt einen eher linken Chef: Der bisherige „Zeit“-Herausgeber Michael Naumann gibt sein Amt auf und wechselt als Chefredakteur zu „Cicero“ nach Berlin.“

    Hasta
    Pancho

    Kommentar von Pancho | Dezember 11, 2009


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: