L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Brüder im Geistlosen

Manchmal überfliege ich Verschwörungstheorien. Manchmal ist es lustig, manchmal derb daneben, oft einfach nur doof. Aber das hier schlägt dem Fass den Boden aus.

Es geht um den Goldstone-Bericht, der dazugehörige Artikel eines Verschwörungstheorieblogs beschreibt die Taten der Israelis und übertreibt dabei gewaltig. Von einem völligem Abschneiden Gazas von Strom, Lebensmittel, Medizin und sonstigen Grundbedürfnissen ist die Rede (was gelogen ist), von dem einseitigen Brechen Israels des Waffenstillstand-Vertrages (was gelogen ist) und die ständigen Raketenangriffe der Terroristen seien nur Versuche um Israel wieder zum Verhandeln zu bringen (was eine Verdrehung der Kausalitätskette darstellt, sprich gelogen ist). Und dies sind nur die Gipfel. Wessen Geistes Kind dies allen entspringt, zeigt sich aber in den Kommentaren. Hier nur der Höhepunkt:

„Unsere Großeltern, die während des 3. Reichs „von nichts wußten“, und sich regelmäßig dafür anpflaumen lassen mußten…“

Wie kann man etwas wissen, was garnicht stattgefunden hat?

Haben unsere Eltern und Großeltern uns millionenfach belogen, indem sie immer wieder versicherten:“Das haben wir nicht gewußt!“?

Da ist man sprachlos.

Holocaust-Leugner und Verschwörungstheoretiker: Brüder im Geiste. Falls da irgendein Geist zu finden ist.

Die Links gebe ich nicht an, denen schenke ich keinen Klick. Es sind eh die üblichen Verdächtigen, kein kleines Blog, sondern eines der Größeren Deutschlands (mit, laut Counter, über 15 Millionen Klicks seit Juni 2007, macht ca. 18000 Klicks am Tag). Ja, das ist auch ein Teil der „man wird ja Israel mal kritisieren dürfen“-Fraktion. Neonazis, die andere als Faschisten bezeichnen und sich dann noch ganz aufgeklärt vorkommen, wenn der Holocaust als Mär einer jüdischen Weltverschwörung phantasiert wird, Stalinismus und Nationalsozialismus sind in diesen kranken Köpfen nur Marionetten der zionistischen Hintermänner. Dummheit scheint für solche Kreise eine Vorrausetzung zu sein. So sieht es aus, wenn der Graben zwischen Kritik und Antisemitismus weeeeiiiiiit übersprungen wurde.

Keinen Fußbreit solchen Vollpfosten! Fuck Nazis!! Egal unter welchen Deckmäntelchen sie sich präsentieren!

(auch interessant)

Oktober 20, 2009 - Posted by | Antisemitismus | ,

7 Kommentare »

  1. Das war zu einfach! ^^ Bei der Beschreibung springen einem sofort zwei Seiten ins Gedächtnis und die eine hast Du ja indirekt verlinkt…
    Wenn man mit „Israelkritikern“ diskutiert, werden diesen Seiten oft als Quelle präsentiert. (-; Als ob Spiegel, SZ und Co nicht schon genug Mist schreiben würden!

    Kommentar von Popeye | Oktober 20, 2009

  2. […] Betreibers wandern muss. In anderen Worten, er betreibt Vorzensur. Warum auch nicht. Nur warum kommt dann sowas wie das hier durch? Ein Schlelm, wer antisemitisches denkt. Mit Dank an L for Liberty. Siehe auch diesen Artikel zum […]

    Pingback von Holocaust? Welcher Holocaust? « ※Infokrieg – Lügen für die 'Wahrheit'※ | Oktober 20, 2009

  3. Kurios war auch das hier zu lesen:

    Ella hat gesagt…

    […]

    Ja leider habt ihr recht, unsere Grosseltern wussten nicht was wirklich vorgeht und wer die Marionettenspieler waren.

    Sie hatten ja auch kaum Moeglichkeiten, da ja schon das Hoeren eines feindlichen Senders jemanden einen Gestapobesuch bringen konnte.

    Das irritierte mich doch etwas, aber die sind selten gesund im Kopf, da verwundert das einen nicht sehr.

    Kommentar von mrbaracuda | Oktober 20, 2009

  4. Liebe Freunde

    Ich finde es erschreckend wie frei von Selbstkritik über diese Sache berichtet wird auf diesem Blog. Amnesty International hT Ttaäxhlixh berichtet das der Zugang zu Wasser vorenthalten wird. Seid doch mal ehrlich mit euch selbst, gibt es denn keine legitime, substanzielle Kritik an Israels Aussenpolitik ? (Oder Innenpolitik ? Isreal hat seine Grenzen ja nie definiert…) Gibt es keine Kritik an den Medien dafür das Sie nicht zwischen Juden, Zionisten und Israelis unterscheiden und uns damit dauerhaft fehlleiten ? Warum demonstrieren ortodoxe Juden gegen Zionisten ? Warum werden israelische Friedensaktivisten als Antisemiten diffarmiert ? Warum sagt Joe Biden das er Zionist, jedoch nicht Jude sei? Ich bin selbst Israeli und jüdischer Abstammung und hinterfrage die israelische Politik, wenn ihr mich jetzt als Verschwörungstheoretiker und Antisemiten darstellen wollt ist das entweder sehr ignorant oder einfach nur Propaghanda. Die wahrheit ist, auch wenn es keiner wahrhaben will, das der Zionismus eine rassistische, atheistische, ultranationalistische Ideologie ist, welche kaum mit dem Judentum vereinbar ist. Infokrieg wirft einige wichtige Fragen auf, das kann man nicht von der Hand weisen. Beispielsweise habe ich durch sie das erste mal erfahren das der Mossad tatsächlich die Hamaz bedeutend untertützte, wie Harez berichtete. Ich denke es ist wichtig sich nicht dauern Angst und schuld einflössen zu lassen welche eine nüchterne Betrachtung der Faktenlage verunmöglichen. Bitte bemüht auch Ihr euch um sachliche Darstellung.

    Kommentar von Andrew | Oktober 30, 2009

  5. Meinung zur Kenntnis genommen, meine Zustimmung hat sie nicht.
    Ich drücke bei dieser IK-Werbung ausnahmsweise mal ein Auge zu.

    Kommentar von JayJay | Oktober 31, 2009

  6. Danke, so ähnlich hätte meine Antwort ausgesehen, wenn nicht Perlen…Säue…etc.

    Kommentar von JayJay | November 2, 2009


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: