L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Der Triumph der Schleck Brothers

Was für ein Sieg von Fränk Schleck bei der Königsetappe der Tour de France in Le Grand-Bornand nach einer taktischen Meisterleistung seines Bruders Andy und ihm selbst, denen es zusammen gelang, Lance Armstrong, Bradley Wiggins und Andreas Klöden weit hinter sich zu lassen und gemeinsam mit Alberto Contador den Etappensieg unter sich auszumachen. Contador bleibt (zumindest vorerst) in Gelb, die Schleck-Brüder stehen im vorläufigen Klassement gleich auf den nachfolgenden Podiumsplätzen. Auch LfL gratuliert.

Die Leistungen bei der Tour de France- generell aller Fahrer, aber ganz besonders auch der Spitzenfahrer wie den beiden Schlecks- sind zweifellos (Doping hin oder her) ebenfalls ein Symbol menschlicher Größe. 🙂 So darf es morgen und vor allem am Samstag am Mont Ventoux gerne weitergehen.

Fränk Schleck jubelt

Und damit dieser Beitrag nicht ganz unpolitisch ist: ich freue mich nicht nur aufrichtig für die beiden Schleck-Brüder, sondern lehne es auch ab, auch nur einen Cent ihres sauer verdientes Geldes auf fiskalischem Weg zu mir umverteilt zu bekommen. 😉

Den TV-Bericht zur gestrigen Etappe gibt es übrigens hier im RTL-Videoarchiv(Journal du Tour.).

Juli 23, 2009 - Posted by | Neues aus Luxemburg, Video | , ,

11 Kommentare »

  1. Sorry, ich kann mit der TfF nichts anfangen. Und diese gesamte Hysterie hierzulande ist peinlich. Dass sogar das Radio 100,7 (unser „Kultur“-Sender) diesen Unsinn mitmacht ärgert mich sogar, denn es nahm z.B. gestern einen Großteil der Nachrichten ein.

    LfL gratuliert? LfL minus Jayjay.

    Kommentar von JayJay | Juli 23, 2009

  2. @JayJay: Ich habe ja schon vor Jahren die TdF verfolgt, als noch gar kein Luxemburger dabei war, also noch lange selbst vor Benoit Joachim (die Zeit solcher Fahrer wie Indurain, Rominger, Riis, Ullrich, Pantani, Virenque, Jalabert, Zülle und Co.), bin also sicher hier nicht nationaler Hysterie aufgesessen, trotzdem kann ich verstehen, dass es für ein kleines Land wie Luxemburg eine große Ehre ist, drei Topfahrer im Feld zu haben und besonders die Schlecks sind auch mir einfach sympathisch. Ich gönne diesen Spass den Radsportfans (zu denen ich mich dann aber doch nicht wirklich zähle, meine Liebe gehört zuvorderst dem Fussball, wie Du ja weisst.) Natürlich ist es jedermanns gutes Recht, damit nichts anfangen zu können, aber peinlich finde ich die Euphorie nicht, die zudem Jugendlichen Inspiration geben kann.

    Sportliche Spitzenleistungen bewundere ich zudem egtl. immer, selbst bei Sportarten, die mich selber gar nicht interessieren.

    Kommentar von CK | Juli 24, 2009

  3. Contador wird auch in Gelb bis zum Ende bleiben, nicht nur vorerst :).

    Kommentar von nana | Juli 24, 2009

  4. @nana: Davon gehe ich nun auch felsenfest aus seit der beeindruckenden Vorstellung Contadors gestern beim Zeitfahren. (Hätte Cancellara allerdings den Etappensieg eher gegönnt, Saxo Bank ist mir lieber als Astana 😀 )

    Kommentar von CK | Juli 24, 2009

  5. Ich gehe davon eigentlich seit der 15. Etappe aus, als er – mit Ansage – den Schlecks und Armstrong davon und ins Gelbe gefahren ist. War schon beeindruckend.

    Zum nochmaligen Genießen:

    Kommentar von nana | Juli 24, 2009

  6. @nana: Du bist also Contador-Fan? 😉 Naja, mal sehen, wer morgen am Mont Ventoux gewinnt, ich hoffe natürlich auf meine Schleck-Brothers. 🙂

    Kommentar von CK | Juli 24, 2009

  7. Super Beitrag!

    Kommentar von Mediaplayer | Juli 30, 2009

  8. Fränk gewann die diesjährige Tour de Suisse, das macht jawohl Vorgeschmack auf die TdF 2010:

    http://www.tds.ch/tourdesuisse/generated/article/radsport/2010/06/20/12260800000.html

    Kommentar von CK | Juni 20, 2010

  9. MAER SIN GALIBIER !!!

    (Genial d´Bridder Schleck haut! A muer op Alpe d´Huez gett den Gielen Trikot erobert, och wann ech emmer nach op den Cadel Evans als Gesamtsiiger dest Joer tippen.)

    Kommentar von CK | Juli 21, 2011

  10. Pffffft….

    Kommentar von JayJay | Juli 21, 2011

  11. MIR SIN OWER TdF-SIGER!!!

    De Spunier Contador war 2010 gedopt. Dermatter huet nodréiglech den Andy Schleck den TdF 2010 gewonn.
    LETZEBUERGER, LETZEBUERGER HEY HEY !!!!!!!!!!!! *sang*

    Vive déi zwee Gebridder Schleck!

    An och dest Joer steet ganz Natioun (bis op e puer Ignoranten wéi den JayJay) erem hannert hinnen, esou soll et sin. Freet mech wirklech datt mir haut den TdF nodréiglech gewonn hun 🙂

    WIR SIND TOUR DE FRANCE! 🙂

    Kommentar von CK | Februar 6, 2012


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: