L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

„Brauchen wir eine neue Wirtschaftsethik in der Finanzkrise?“

Im Rahmen der philosophischen Fakultät der Universität Trier hielt Prof. Dr. Gerd Habermann am Dienstag einen öffentlichen Vortrag zum Thema „Brauchen wir eine neue Wirtschaftsethik in der Finanzkrise?“. Habermann, Jahrgang 1945, ist Direktor des Unternehmerinstituts der Familienunternehmer – ASU in Berlin und Honorarprofessor an der Universität Potsdam. Er ist zudem Gründer der Friedrich A. von Hayek-Gesellschaft e. V. und steht dementsprechend der Österreichischen Schule nahe.

Weiterlesen

Juli 10, 2009 Posted by | Klassischer Liberalismus, Minarchismus, Wirtschaft | , , | 3 Kommentare