L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Die etwas andere Schulreform

Erste Erfahrungen mit Schulreformen machte ich Ende der 60ger Jahren als Lyzeumsschüler. Auf den Weg waren sie vom damaligen Erziehungsminister, meinem späteren Kollegen im Staatsrat, Jean Dupong, gebracht worden. Seitdem jagt eine Reform die andere, mit mehr oder weniger Gerangel und Protesten, wobei die jeweilig neue Reform eigentlich nur beweist, dass die kurzzeitig vorangegangene doch nicht der große Wurf war.

Weiterlesen

Oktober 8, 2012 Geschrieben von | Klassischer Liberalismus, Luxemburg | , , , | 2 Kommentare

Die Revolution findet nicht statt

Studentinnen und Studenten streiken. Gegen schlechte Studienbedingungen und für „Solidarität für Bildungsfreiheit“ (was immer das genau zu bedeuten hat). Die momentanen Hörraumbesetzungen haben einige interessante Merkmale. Ein surrealer Kern ist dabei nicht zu übersehen.

Weiterlesen

November 22, 2009 Geschrieben von | Allgemeines, Lesestoff, Libertarismus, Offene Gesellschaft, Pluralismus | , , , , | 8 Kommentare

Bildungsfreiheit braucht das Land !

Seit meiner eigenen Schulzeit führe ich immer wieder kontroverse Diskussionen zum Thema Bildungssystem mit den unterschiedlichsten Menschen. Wenn diese Diskussionen mir eines gezeigt haben, dann dass es ein flexibles, durchlässiges, vielfältiges Schulsystem braucht, was Lehrern, Eltern wie Schülern gleichermassen Freiheit lässt und vor allem auf Eigenverantwortung setzt.

Weiterlesen

April 19, 2009 Geschrieben von | Innenpolitik, Klassischer Liberalismus, Pluralismus | | 10 Kommentare

   

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 31 Followern an