L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Ideologie und Reproduzierbarkeit

Vor kurzem lief im Deutschlandfunk eine Reportage über Musiktonträger und Musikmarkt*. Es ging um Schallplatten, CDs, Musikkassetten und Internet, Verkaufsboom und deren Einbrüche. Musik aufzunehmen bedeutet Risiko. Doch was, wenn unsere Herangehensweise an Musik und deren Vermarktung eine ideologische Komponente beinhaltet?

Weiterlesen

April 22, 2013 Geschrieben von | Kapitalismus, Lesestoff, Philosophie, Popkultur und Freiheit | , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Popkultur und Freiheit (VIII): Heino – Mit freundlichen Grüßen

Ich hätte nicht erwartet, dass das Konzept aufgehen würde. Das ganze Drumherum sprach dagegen: plump inszenierte Rockerschelte mitsamt erfundenen Zitaten durch die Bild-Zeitung, schwache Cover-Versionen einiger stellenweise ebenso schwacher Songs. Und dann noch Heino als Jugendschreck par excellence. Aber Platz 1 in den Albumcharts spricht eine andere Sprache. Doch warum eigentlich nicht?

Weiterlesen

März 8, 2013 Geschrieben von | Deutschland, Konservativismus, Kurioses, Philosophie, Pluralismus, Popkultur und Freiheit | , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Popkultur und Freiheit (VII): Spec Ops: The Line

Videospiele sind Teil der Populärkultur. Und wie bei Film und Fernsehen verwundert es daher nicht, dass sich die Entwickler mittlerweile auch an ernstere Themen wagen.
Weiterlesen

Februar 19, 2013 Geschrieben von | Philosophie, Popkultur und Freiheit, USA, Video | , , , , , | 6 Kommentare

Wir sind alle Cyberkriminelle

Aus der Gesetzesvorlage 6514 zur “Cyberkriminalität”:

“Art. 3. – Le Code pénal est modifié et complété comme suit: (…)

Quiconque aura publiquement pris un nom, ou une identification de quelque nature qu’elle soit, qui ne lui appartient pas sera puni d’un emprisonnement de huit jours à un un, et d’une amende de 251 euros à 3.000 euros, ou d’une de ces peines seulement.” Weiterlesen

Januar 13, 2013 Geschrieben von | Allgemeines, Neues aus Luxemburg, Offene Gesellschaft, Popkultur und Freiheit | , | 2 Kommentare

Kunst oder Klamauk: HGich.T

Ich bin vermutlich einer der Letzten, die das “Youtube-Phänomen” HGicht.T entdeckt haben. Nachdem sich die anfängliche Verwirrung gelegt hatte, wollte ich das ganze schon unter “Blödsinn” klassifizieren, doch sowohl der Beitrag bei der 3Sat-Sendung kulturzeit, der ARTE-Produktion Tracks als auch die Erwähnung beim DeutschlandradioKultur zum diesjährigen Theaterfestival Impulse, ließen dann doch einen Verdacht aufkommen: Was genau passiert hier eigentlich?

Weiterlesen

Juli 29, 2011 Geschrieben von | Kurioses, Popkultur und Freiheit | , , , , , , | 2 Kommentare

„Transformers“ als Post-9/11-Kommentar

Im Gegensatz zum ähnlich simplen Cloverfield, hat Transformers nicht den Anspruch Zeitgeschehen zu kommentieren. Und dennoch.

Weiterlesen

August 29, 2010 Geschrieben von | Popkultur und Freiheit, USA | , , , | 1 Kommentar

Popkultur und Freiheit (VI): Alejandro

Musikvideos sind Teil der Massenkultur geworden. Die meisten kann man schnell übergehen, nur selten ist etwas wirklich Schaubares dabei. Lady Gaga gehört zu den wenigen Künstlern, welche dank fähiger Leute wie Jonas Åkerlund meistens brauchbare Videos abliefern. Auch ihr letztes Output unter der Regiearbeit von Steven Klein macht einiges her, obwohl der Song selbst, zugegeben, sehr schwach ist.

Weiterlesen

Juni 18, 2010 Geschrieben von | Philosophie, Popkultur und Freiheit | , , , , | 7 Kommentare

Popkultur und Freiheit (V): Watchmen (1)

Watchmen ist ein sehr interessanter und reicher Graphic Novel von Alan Moore und Dave Gibbons, der auf verhältnismäßig wenig Raum eine Menge an Geschichte, Philosophie und Ideologien anbietet. Eigentlich galt der Stoff als unverfilmbar, doch Zack Snyder gelang es, den komplexen Comic in bewegte Bilder umzusetzen.

Weiterlesen

April 5, 2010 Geschrieben von | Anarchismus, Philosophie, Popkultur und Freiheit | , , , , | 1 Kommentar

Zum Tee mit Sarah

Weiterlesen

Februar 13, 2010 Geschrieben von | Aussenpolitik, Konservativismus, Popkultur und Freiheit, Satire, USA | , | 9 Kommentare

Popkultur und Freiheit (IV): Avatar

Als ich die ersten Trailer und Standbilder von Camerons Avatar sah, dachte ich, dass mich der Film nicht interessieren würde, zu künstlich erschienen mir die hochgepriesenen CGI-Effekte und Cameron ist dann doch zu sehr Mainstream, als dass er überraschen könnte. Mein Interesse wurde allerdings durch die konservative Ablehnung des Filmes genährt. Ebenso durch die vielen positiven Rezensionen war ich vorgewarnt, und erwartete mir das angekündigte Naturromantik-Märchen mitsamt Kapitalismuskritik. Wie man sich doch irren kann!

Weiterlesen

Januar 16, 2010 Geschrieben von | Popkultur und Freiheit | , , | 12 Kommentare

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 31 Followern an