L for Liberty

…because liberty is not negotiable.

Die spinnen, die Iren! Für das Recht auf Blasphemie!

Seit 1.Januar können in Irland Geldstrafen bis zu 25.000 Euro verhängt werden, wenn jemand blasphemische Inhalte veröffentlicht. Was soll man dazu noch sagen? Dass ein eigentlich respektabler EU-Mitgliedsstaat wie Irland ein solches nahezu mittelalterlich anmutendes Gesetz verabschiedet, ist gegen jeden gesunden Menschenverstand. Die dafür verantwortlichen Parlamentarier und die dieses Gesetz begrüssenden Teile des irischen Volkes sollten sich schämen.

Weiterlesen

Januar 6, 2010 Geschrieben von | Irland, Offene Gesellschaft, Pluralismus, Toleranz | , , , | 16 Kommentare

   

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 31 Followern an